Letztes Feedback

Meta





 

nothing is weird, its just different

Hallo,

 ich habe angefangen im Slum zu arbeiten.. ist zwar nicht der größte slum den man hier kennt, oder den ihr alle aus slum dog millionar kennt, ist aber trotzdem sehr hart für mich das zu sehen.. macht aber gleichzeitig auch spaß und man hat das gefühl wirklich zu helfen.. also wirklich was zu verändern..

ich hab noch gar nicht von der schule hier berichtet.. also hier hat man so einen respekt vor den lehrern das ist für uns deutsche nicht normal... der lehrer betritt den raum und innerhald 1 sekunde (doer weniger) ist alles komplett ruhig und dann wird unterrichtet.. das ist seeehr langweilig.. der lehrer redet die ganze zeit und man muss sich notizen machen oder nicht... ie leute in meiner schule sind ganz süß, aber ich weiß dass ich mit denen nie richtig gut befreunde sein kann.. ich weiß auch nicht wieso aber das werden hier nicht meine freunde mit denen ich mich nach der schule oder am wochenende treffe..

natürlich haabe ich auch indische freunde.. man trifft hier jeden tag leute und lernt neue sachen kennen und meine indischen freunde habe ich nicht in der schule sondern bei candies (das coolste café in mumbai!! ) kennengelernt.. man kommt hier mit vielen leuten sehr einfach ins gespräch und kann sich super unterhalten! 

 

und ich hab mich jetzt hier wirklich sehr eingelebt und kann mir gar nicht mehr vorstellen in deutschland zu leben.. ich habs um ehrlich zu sein auch ein bisschen vergessen.. aber alles muss so langweilig da sein.. keine leute auf den straßen, u bahn fahren ist so leicht.. (ich hab ja schon erzählt dass man hier manchmal kämpfen muwss um in den zug zu kommen.. ) okay das muss ich erzählen.. wenn ich es ein zweites mal erzähle dann tuts mir leid aber das war witzig: 

ich wollte in den zug einsteigen bin aber dummerweise morgens in der rush hour gereist.. der zug kam ich war sschon bereit reinzuspringen, da rasten die frauen komplett aus.. reißen sich an den haaren schlagen mit ihren regenschirmen aufeinander ein nur um in den zug zu kommen, und sie haben sich selbstverständlich auch auf den rücken gechlagen und sich gegenseitig wieder aus dem zug rausgezogen.. das war echt verrückt.. ich war dann ein bisschen verschreckt und habe mich dazu entschlossen den nächsten zug zu nehmen.. 

 

das mit dem slum interessiert euch alle wahrscheinlich am meisten... ich bekomme nächste woche meine application und dann bin ich dor offiziell als arbeiter abgestempelt.. ich habe jetz noch keine feste arbeit, sondern mache jeden mpntag was anderes.. wenn ich die application bekommen habe, dann hab ich meine eigene feste arbeit da... ich weiß noch nicht was das sein wird, bin aber gespannt... 

ich schicke demnächst auch mal bilder.. mein internet ist hier nur schrecklich langsam und es dauert 30 minuten ein bild hoch zu laden.. naja mal gucken.. 

und am samstag geh ich mit ein paar anderen austauschshcülern zu ärmeren kindern und wir spielen mit denen.. ich mach fotos! versprochen  

 das proböem ist nur, dass ich es nich so mag fotos zu amchen.. aber für euch mach ich das....

ich muss jetzt in die schule.. 

 

 

15.9.11 07:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen